Home
Affoltern am Albis
Aigle
Amden
Andermatt
Ascona
Baar
Basel
Bern
Beromünster
Bremgarten
Burgdorf
Cham
Davos
Eggiwil
Engelberg
Erstfeld
Escholzmatt
Fiesch
Flüelen
Fribourg
Genf
Glarus
Goldau
Grindelwald
Hallau
Interlaken
Kappel am Albis
Klosters
Langnau i. E.
Lugano
Luzern
Malans
Menzingen
Montreux
Nyon
Olten
Saas Fee
Sarnen
Schangnau
Sempach
Signau
St. Moritz
Sumiswald
Sursee
Unterägeri
Wädenswil
Walchwil
Willisau
Zermatt
Zofingen
Zürich
 
 

Unterägeri, Ägerisee, Tourismus und Fotos

     
  Buch   
     
Unterägeri befindet sich im Kanton Zug in der Zentralschweiz - die Fotos auf dieser Webseite sind kostenlos. Die Gemeinde Unterägeri grenzt an Walchwil, Zug, Baar, Menzingen und Steinerberg. Der höchste Punkt ist der Wildspitz mit 1580 m ü. M.

Dank des Gefälles konnte die Energie der Lorze schon in der frühen Inustralisierungsphase in den 1830er und 1840er Jahren von Spinnereien genutzt werden, die 1979 stillgelegt wurden. Heute liefern einige Kleinkraftwerke entlang der Lorze Strom an die umliegenden Ortschaften.

Da Unterägeri auf 730 m ü: M. liegt, ist es oft nebelfrei, während unten im Tal die Städte Zug und Baar unter dem Nebel leiden. Aus diesem Grund wurde 1855 die Zürcher Kinderheilstätte in Unterägeri eröffnet. Die weitere Entwicklung des Ortes zum Kurort wurde durch den ersten Weltkrieg gestoppt.

Auch in Unterägeri gilt "Wachstum über alles", was man an der Entwicklung der Bevölkerungszahl erkennen kann: 1850 lebten in Unterägeri 2'243 Menschen; 1960 zählte Unterägeri 3'832 Einwohner und im Jahr 2011 waren es 8'074. Unterägeri ist ein attraktiver Wohnort, die Steuern sind niedrig und die Mieten hoch.

Das Strandbad Lido bietet eine schöne Aussicht auf die umliegende Berglandschaft.

Die Postleitzahl von Unterägeri ist 6314.

In Unterägeri findet man ein 4*-Hotel: Seminarhotel Ägerisee. Im Restaurant Lindenhof kann man gut speisen.

Der Campingplatz Unterägeri befindet sich an der Wildbrunnenstrasse 81.

Unterägeri, Schweiz Ägerisee Promenade Unterägeri Dorfeingang
Seminarhotel Seminarhotel Unterägeri, Seestrasse Seestrasse Dorfschulhaus
Zentrum Pfarrkirche Zugerstrasse rechts Ägerihalle Zuger Kantonalbank
Migros alter Dorfteil Lorze altes Haus Schulhaus
       
Ägerisee, Fotos
Der Ägerisee liegt im Kanton Zug und ist 7,3 km2 gross. In ihm mündet der Hüribach und bei Unterägeri fliesst die Lorze ins Tal. Neben Unterägeri befinden sich noch Oberägeri und Morgarten am Ufer des Ägerisees.

Die Ägerisee-Schifffahrt bedient folgende Stationen: Unterägeri, Oberägeri, Ländli, Eierhals Hotel, Morgarten Denkmal, Morgarten Hotel, Naas.

Tages- und Wochen-Angelpatente können beim Campingplatz in Unterägeri erworben werden.
Ägerisee, Unterägeri Ägerisee, Schiff Ägerisee, Unterägeri Unterägeri Ägerisee, Unterägeri
Ägerisee, Unterägeri Ägerisee, Berge Oberägeri, See Ägerisee, Oberägeri Ägerisee, Oberägeri
Ägerisee, Schweiz Ägerisee, Bauernhäuser Ägerisee, Bauernhof Ägerisee, Hotel Eierhals Ägerisee, Architektur
Ägerisee, Morgarten-Denkaml Ägerisee, Morgarten Ägerisee, Morgarten Ägerisee, Berge Ägerisee, Schiffsstation
         
  
 
     
  Fotos